Passives Einkommen

Passives Einkommen wird grundsätzlich ohne unmittelbare(n) Aufwand/Zeitinvestition erzielt. Damit steht es diametral zum aktiven Einkommen, welches grundsätzrlich durch eine Aktivität, wie bspw. eine Arbeitsleistung erbracht wird. Klassisches Beispiel für ein passives Einkommen sind Geldanlagen, welche eine regelmässige Ausschüttung von Gewinnen verspricht. Crowdlending ist dabei eine von vielen Möglichkeiten, ein passives Einkommen zu erzielen, da dieses auf monatlicher Basis nebst eine Kapital auch eine Zinskompontent beinhaltet.

Zurück zum Glossar

Crowd Lending ist bekannt aus

20 Minuten logo
Finanz logo
Tages Anzeiger logo

Für einen Auszug des Artikels klicken Sie bitte auf die entsprechenden Logos

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch den weiteren Besuch dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen