Bonität

Als Teil der Kreditprüfung wird die Bonität der Person beziehungsweise des KMUs ermittelt, welches den Kredit beantragt. Dieser Prozess wird Bonitätsprüfung genannt. Die Bonität wiederspiegelt die prognostizierte Eigenschaft, zukünftige Zahlungsverpflichtungen vollständig und fristgerecht erfüllen zu können. Die Bonitätsprüfung ist ein wichtiges Mittel um Zahlungsausfälle zu verhindern und so sowohl den Kreditnehmer wie auch den Kreditnehmer zu schützen. Wichtige Informationen zur Bonität können von der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) wie auch von Wirtschaftsauskunfts-Unternehmen wie Crif oder Intrum bezogen werden.

Zurück zum Glossar

Crowd Lending ist bekannt aus

20 Minuten logo
Finanz logo
Tages Anzeiger logo

Für einen Auszug des Artikels klicken Sie bitte auf die entsprechenden Logos

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch den weiteren Besuch dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen