Einblick ins Anlageverhalten der Schweizer

Wir möchten heute die Erkenntnisse einer interessante Studie von Blackrock, dem weltweit grössten Vermögenverwalter, beleuchten. (2017 Investor Pulse Schweiz). Zur Erarbeitung der Studie wurden in der Schweiz 181 Interviews mit Privatpersonen geführt, die ein durchschnittlich verfügbares Geldvermögen von 1,6 Millionen Franken besitzen. Die Befragten besitzen mindestens 500‘000 Franken als Geldvermögen.

Sorgen
Den meisten Befragten bereiten im wirtschaftlichen Bereich die Volatilität der Fremdwährungen und um die geopolitischen Unsicherheiten Sorgen. Brexit und die EU rufen bei etwas mehr als einem Drittel der Befragten Unsicherheit hervor.

Anlagen
Die Befragen investieren durchschnittlich konservativ. Ein Grossteil der vermögenden Personen in der Schweiz ist nach wie vor auch in Aktien investiert (über 80 Prozent). Fonds, Immobilien oder fest verzinsliche Anleihen sind deutlich weniger verbreitet. Trotz des Negativzinsumfeldes halten die befragten Personen aber durchschnittlich einen Drittel ihres Vermögens in Bargeld.

Altersvorsorge
Für vermögende Schweizer ist die Finanzierung des Ruhestands als langfristiges Thema weiterhin ein wichtiges Thema. In Zeiten von Negativzinsen und nach Gebühren abnehmenden Beträgen auf dem Bankkonto bieten sich alternativen an. Will man sein Geld vermehren, dann bietet Bargeld dazu nur sehr begrenztes Potenzial. Wer daher grosse Mengen Bargeld besitzt, verpasst mit ziemlicher Sicherheit bessere Investitionschancen.

Alternative Anlagen
Bei den Anlegern besteht eine gewisse Skepsis bei alternativen Anlagen. Oft können Portfolios, die mit alternativen Anlagen angereichert werden, im langfristigen Vergleich besser abschneiden als vergleichbar traditionell investierte. Dies ist auch zurückzuführen, dass diese Anlagen teilweise unabhängiger sind von den klassischen Anlagezyklen von Aktien oder Obligationen.
 
Crowdlending bei Crowd4Cash ermöglicht Ihnen als Portfoliobeimischung eine stabile Rendite von 4-6% auch im Nullzinsumfeld in Schweizer Franken. Als unabhängige Produktklasse besteht eine geringe Korrelation zu anderen Anlageklassen auch bei Zeiten geopolitischer Unsicherheit. Langfristig bleibt Ihnen bedeutend mehr Geld, als wenn Sie das Geld auf dem Sparkonto halten. Crowdlending als leicht verständliches Produkt ist eine echte Alternative zu anderen Anlageklassen. Eine echte Bereicherung Ihres Portfolios!

News

Crowd Lending ist bekannt aus

20 Minuten logo
Finanz logo
Tages Anzeiger logo

Für einen Auszug des Artikels klicken Sie bitte auf die entsprechenden Logos

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch den weiteren Besuch dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen